Wer sind wir?

Sechs bulgarische Familien und unsere Freunde, geführt von ihrem christlichen Glauben und verliebt in die Rhodopen. Mit verschiedenen Berufen und verstreut auf der ganzen Welt, aber mit dem verbindenden Ehrgeiz, die bulgarischen Werte, Schönheiten, geistige Kultur und Geschichte zu bewahren.

Unser Ziel

Die Geistigkeit zu bewahren, das Gute von uns allen zu vereinen, um das wahre Wunder der bulgarischen Wurzel zu bewahren und dem schöpferischen Geist die Freiheit zu geben.

Wir unterstützen die Errichtung und Erhaltung von historischen Stätten und Kirchen.

Wir erwecken zu neuem Leben die bulgarische Geschichte und Traditionen durch Ausstellungen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen.

Wir bewahren Volkskunsthandwerke durch die Organisation von Kunstateliers, Workshops und Bildungsprogrammen.

Spenden Sie auch

Wenn Sie unserem Unternehmen Beistand leisten möchten, können Sie spenden:

– individuelle Arbeit;
– Baumaterialien;
– Transport;
– Dienstleistungen;
– Geldmittel.

Bankkonten der Vereinigung „Überlieferung“:

BANK: UBB
in Lewa (BGN) – IBAN: BG 53 UBBS 80021060751340 BIC: UBBSBGSF
in Euro (EUR) – IBAN: BG 10 UBBS 80021450795710 BIC: UBBSBGSF

Spenden Sie durch PayPal

 

 

 

ERRICHTUBG DER KAPELLE „HEILIGE SOPHIA, GLAUBE, HOFFNUNG UND LIEBE“

Im ältesten Berg Europas, den Rhodopen, liegt ein Dorf mit einer tausendjährigen Geschichte verborgen. Dorf Trigrad – bewahrte Schönheit, einzigartige Natur, mächtige Canyons, bodenlose Höhlen, Legenden und Mystik. Hier haben die Religionen seit Jahrhunderten zusammen gelebt, und die Bevölkerung beweist der Welt, dass der Glaube auf Liebe, Verständnis und gegenseitiger Hilfe beruht.

Ehrenhalber der Einheimischen und für die Verherrlichung des christlichen Glaubens vereinigen wir uns mit der Idee, einen orthodoxen Tempel / Kapelle / – „Heilige Sofia, Glaube, Hoffnung und Liebe “ über dem Dorf Trigrad in der Umgebung Kraevo, in der Nähe der Römischen Straße in die Ägäis, neben der slawischen Nekropole, ein Ort – auffallend und geistig, zu errichten. Der Ort wurde nicht zufällig gewählt, sondern mit Gottes Absicht und Hoffnung, um Stärke und Respekt für Einheimische und vorbeigehende Menschen zu sein.

Mit einer Bitte und Hoffnung auf Mitbeteiligkeit bei dem Bau der Kapelle „Heilige Sophia, Glaube, Hoffnung und Liebe“

Wir bedanken uns herzlich bei Hrn. Krasimir Daskalov, Bürgermeister der Gemeinde Devin und bei Hauptarchitekt Fr. Mariyana Perfanova für ihre aktive Mitwirkung bei der Durchführung dieses Projektes!

Kapelle – Projekt


Ort der Kapelle

SCHÖPFER-STÄTTE NACH DEM MOTTO: „ENTDECKEN WIR MIT SCHAFFEN UND MUSIK TRIGRAD WIEDER“

Ein Ort, der das Wunder der Einzigartigkeit verborgen hat, streckt die Hand zum Teilen aus.

Vier Jahren nacheinander, in einem der schönsten Gegenden der Rhodopen – Trigrad, organisieren wir ein Kulturforum TVORILNITSA“ *SCHÖPFER-STÄTTE* – Open-Air-Workshops, Ausstellungen,Vorstellungen, Kurzfilme und Konzerte.

Das Forum TVORILNITSA“ wurde von Anfang an als ein Treffen eingestimmter Schöpfer und Gleichgesinnte gegründet und ist zu einem Ort für geistigen Umgang und Kreativität unter Künstlern, Musikern und Schöpfern geworden, die ein breites Publikum anziehen.

Lokale Traditionen, Gerichte, originale Kunst und Musik vermischen sich mit moderner Kunst, Ethno-Jazz, Skulptur und Keramik auf der Suche nach ihren gemeinsamen Wurzeln.

Der Trend zeigt nachhaltige Entwicklung und wachsendes Interesse von Künstlern und Publikum. Bis jetzt organisieren wir alles nach unseren eigenen Kräften und Mitteln, aber der Umfang, in dem die Veranstaltung stattfindet, lässt uns nach Hilfe suchen.

Wir hoffen darauf, Sie als Sponsor dieses Forum zu unterstützen.

Mit mehr Geld könnten wir ausländische Darsteller, die am Forum teilnehmen wollen, mehr Künstler und Publikum, empfangen.

Fotos